Nachsorgeprojekt
Chance
  Eltern-Kind-Projekt
Chance
  ehrenamtlichen
Kreis
  Angehörigenarbeit
       
  Arbeitsalltag

Manche Klienten kommen mehrmals in der Woche in
die Anlaufstelle. Für sie ist der offene Bereich im
Erdgeschoss eine Art zweite Heimat, wo sie sich
aufhalten können, Zeitung lesen, Kaffee trinken,
Billard spielen, Kontakte pflegen.
Die Bewohner unserer Übergangswohnplätze nach
Haftentlassung und der sonstigen Betreuungen im
Individualwohnraum kommen mindestens einmal die
Woche zum ausführlichen Gespräch. Häufigere
Kontakte haben wir zu den Teilnehmern aus dem
Nachsorgeprojekt Chance.
Beratung, Schriftverkehr, Telefonkontakte sind eben-
so Inhalt unserer Tätigkeit, wie bei Bedarf auch die
Begleitung zu Ämtern und Behörden vor Ort.

 


Axel Diefenbacher 0721 18366-11
axel.diefenbacher@vfj-ka.de
Anke Bingler 0721 18366-12
anke.bingler@vfj-ka.de
Anna-Lena Schönwald 0721 18366-14
anna-lena.schoenwald@vfj-ka.de
weitere Informationen
  Leistungsbeschreibung .pdf 156 kb
   Finanzierung
   Rechtsgrundlage
   Arbeitsalltag

 
Datenschutzerklärung Bankverbindung Impressum